Jetzt gibt’s was auf die Löffel // Lieblings – Podcasts Vol.1

Facebooktwitterpinterestmail

Was kommt nach einer Kindheit mit Bibi Blocksberg & Co.? Richtig…Podcasts! Die „Hörspiele“ der Großen (und Kleinen, zu denen ich definitiv gehöre).

(For English Version click here)

Ich höre Podcast…sehr viele Podcasts. Fünf mal die Woche fast 2 Stunden, denn das ist das einzig Sinnvolle, was man im Auto machen kann.

Es gibt sie in allen Sprachen, zu jeglichen Themen und Interessen und wirklich JEDER findet seinen/ ihren Liebelings-Podcast(s). Ich stelle Euch hier ein paar Podcasts vor, die ich gerne höre!

Who needs real friends when you have podcasts

Mal abgesehen von der Beschäftigung im Stau, höre ich sie außerdem gerne um mein Englisch fit zu halten . Daher sind 90% der Podcasts die ich höre englischsprachig. Wenn ich mich am Wochenende wieder in der Wohnung einschließe und den ganzen Tag Podcasts binge geht es soweit, dass ich teilweise schon auf Englisch träume. – Ja, ich neige zur Introvertiertheit und erhole mich von der Welt, indem ich Leuten, die ich noch nie in meinem Leben getroffen habe – und auch nie treffen werde – bei Quatschen zuhöre!-

podcasts
Who needs RL friends, when you have Podcasts!

Was und wo?

Geschmäcker und Interessen sind individuell und unterschiedlich. Das hier sind einfach ein paar Vorschläge für Podcasts, die ich gerne höre. Die Themen variieren in alle möglichen Richtungen…aber vielleicht ist ja was für Euch dabei!

Ich höre hauptsächlich auf Spotify, Sticher und Podcastaddict…letzteres ist leider nicht für IOS verfügbar, daher musste ich auf Stitcher zurückgreifen. Stitcher gefällt mir von der Handhabung auch etwas besser.

Also, hier meine Top 3 der englischen und Top 3 deutschsprachigen der Podcasts mit kurzen Infos zum Inhalt:

 

Englisch

 

1. Stuff Mom never told You kurz SMNTY (bis 28.12.2016) // danach Unladylike

Ich liebe Cristen & Caroline. Ich kann den beiden stundenlang zuhören. Es geht nur um Themen, die Frauen betreffen, um Frauen, die Geschichte schrieben, Gleichberechtigung, undundund…ich hatte mich vorher nie mit solchen Dingen auseinander gesetzt und mir ist während des Hörens den ein oder anderen AHA-Moment.

Unladylike ist das zweite Podcast-Kind von Cristen & Caroline, nachdem sie bei SMNTY ausgestiegen sind. Launch von Unladylike war am 23.01.2018…daher steht alles noch am Anfang. Aber wer SMNTY kennt wird Unladylike lieben! Da bin ich mir sicher 😉

Fazit: Ich kann diesen Podcast einfach uneingeschränkt JEDEM empfehlen, egal ob Mann, Frau oder sonst was. Die beiden machen einem den Einstieg in Feministische und minderheitsbezogene Themen unglaublich leicht, ohne dass man das Gefühl bekommt, man müsste sofort alle BHs verbrennen 😉
SMNTY wurde mittlerweile von zwei anderen Kolleginnen übernommen. Seither habe ich nicht mehr gehört und bin auf Unladylike umgestiegen.

 

3. Two Girls, One Ghost

Corinne & Sabrina erzählen Geistergeschichten von Ihren eigenen und den paranormalen Begegnungen anderer. Es geht um Urban Legends wie Bloddy Marry und viele mehr. Ich habe den Podcast am Stück gebinged, weil ich einfach nicht aufhören könnte.

Fazit: Für alle die Geistergeschichten mögen und auch ein bisschen dran glauben 🙂

 

3. Let’s not meet: A true Horror Podcast

Andrew liest echte Horror-Geschichten aus dem Let’s not meet – Forum von reddit.com.

Fazit: Ich habe teilweise nicht einschlafen können, weil ich so Herzklopfen bekommen habe. Das
gruseligste an diesen Geschichten ist, dass sie tatsächlich jemandem so passiert sind. Es gibt
unfassbar viele Freaks auf dieser Welt. Da bleib ich lieber mit meinen Podcasts auf der Couch 😉

 

 

 

Deutsch

 

1. Gästeliste Geisterbahn

Im Podcast-Land hat direkt am Ende des Regenbogens der Blitz eingeschlagen. Wie durch Geisterhand entstand dabei „Gästeliste Geisterbahn“, formiert aus drei Schweizer Taschenmessern der Wasmitmedienwelt. In diesem Audio-Dreipersonenhaushalt gibt es Geschichten und Meinungen irgendwo zwischen Hickhack und Halbwissen. Wie eine Flasche kalte Zitronenbrause nach zehn Stunden Autobahn. Oder eher wie ein Wechselshirt im Kofferaum. Man braucht es nicht unbedingt, aber wenn man es dabei hat, fühlt man sich gleich viel besser.

„Gästeliste Geisterbahn“ ist ein Projekt von Nilz Bokelberg, Markus Herrmann und Donnie O’Sullivan

Fazit: Besser hätte man es einfach nicht beschreiben können, deswegen habe ich einfach die
Beschreibung der Jungs übernommen. Im Moment mein absoluter Lieblings-Podcast. Wir haben
ihn auf unserem Roadtrip in die Schweiz 7 Stunden am Stück gehört und haben die ganze Zeit
mit einem debilen Grinsen im Gesicht im Auto gesessen. Grandios!

 

2. Herregedeck – Der Podcast

Zwei Mädels aus Berlin trinken Korn und Bier und schwafeln über alles mögliche. Das kann
unfassbar öde sein ODER einfach lustig, wie bei Ariana und Laura.

Fazit: Ich persönlich mag einfach die Art der Mädels und höre sie gerne nebenbei beim Auto
fahren, weil man sich einfach nicht drauf konzentrieren muss.

 

3. Radio Nukular

Mit Radio Nukular wurde ich von meinem Bruder an die Welt der Podcasts herangeführt – wozu
kleine Geschwister doch manchmal gut sein können. Das Team besteht aus Max aka
Rockstah, Chris & Dominik und beschäftigt sich mit allerlei NERD-Themen aus dem Bereich
Games, Filme, Hörspiele u.v.m.

FAZIT:  „Radio Nuukular – der Kindheitsbewältigungspodcast“, Um es mit ihren eigenen Worten zu sagen! Lustig und abwechslungsreich mit einem Schuss Alkohol – aber auch sehr nerdige Themen. Da bin ich manchmal auch einfach raus.
 Meine Absolute Lieblingsfolge: Der große Mädchen-Podcast

 

Ich hoffe, es war etwas interessantes für Euch dabei! Da ich wirklich viele Podcasts höre, werde ich Euch gerne auf dem Laufenden halten und Euch immer wieder interessante Podcasts vorschlagen.

Vielleicht habt Ihr ja uch ein paar Tipps für MICH!?

Facebooktwitterpinterestmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.